Start » Artikel verschlagwortet mit » Fall

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \

Volkswagen CC – Motoren, Getriebe und Allradantrieb

(Wolfsburg)  Angetrieben wird der Volkswagen CC von innovativen Benzin- und Dieseldirekteinspritzern; alle Diesel (TDI) sind serienmäßig mit einem Start-Stopp-System und Rekuperationsmodus (Bremsenergierückgewinnung) ausgerüstet. Sämtliche Benziner verfügen ebenfalls über die Rekuperationsfunktion. Die TDI leisten 103 kW / 140 PS (TDI und BlueTDI) und 125 kW / 170 PS. Souveräne 118 kW / 160 PS, 155 kW [...]

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \

Felix Baumgartner ist bereit für den freien Fall vom Rande des Weltraumes

Gemeinsam mit einem Team von Raumfahrt-Experten nimmt der österreichische Extremsportler die Mission Red Bull Stratos wieder in Angriff. Mit einem Sprung aus über 36.000 Metern Höhe will der Salzburger als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer durchbrechen. Dabei sollen gleich vier Rekorde aufgestellt und neue wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnenwerden. Startpunkt der Mission ist der geschichtsträchtige [...]

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \

Die Zahl Kopfhörer tragender Fußgänger, die von Autos oder Zügen erfasst werden, hat sich laut Forschern der University of Maryland seit 2004 mehr als verdreifacht

Baltimore (ots/PRNewswire) -  Kopfhörer tragende Fussgänger aufgepasst! Können Sie Züge oder  Autos in Ihrer unmittelbaren Umgebung hören? Der Grossteil vermutlich nicht, insbesondere junge erwachsene Männer. Die Zahl der Fussgänger, die ihren Kopfhörern lauschend schwere Verletzungen aus Unfällen  davontragen, hat sich in sechs Jahren mehr als verdreifacht. Dies  geht aus einer neuen Studie der University of [...]

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \

Ein Jahr Poller: Schutz-System für Altstadt hat sich bewährt

Seit genau einem Jahr schützen 36 Poller (13 davon versenkbar) an 14 Einfahrten die Fußgängerzone im Weltkulturerbe „Altstadt Salzburg“ vor illegalem Autoverkehr. „Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich das System bewährt“, ziehen Bürgermeister Heinz Schaden und Planungsstadtrat Johann Padutsch am 21. Juni 2011 Bilanz. „Die anfängliche Aufregung gegen die Neuregelung hat sich gelegt. Mittlerweile sehen [...]

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \

BZÖ-Strutz: Tempolimit per Internet ist Schwachsinn

Wien (OTS) – Dem Gesetzesentwurf des Umweltministeriums, nachdem die Behörden die “Lufthunderter” künftig ohne Beschilderung lediglich per Internet verordnen können, erteilt BZÖ-Generalsekretär Abg. Dr. Martin Strutz eine klare Absage. “Das ist kompletter Schwachsinn”, so Strutz. Es könne von den Autofahrern nicht verlangt werden, “dass sie während ihrer Reise ständig das Internet abfragen.” Wie schon beim [...]